Warst du von Anfang an zu allen total offen mit der Samenspende?

Nein, war ich nicht. Ich habe zwar niemandem etwas Falsches erzählt, ich habe aber auch nicht allen sofort gesagt, wie ich schwanger geworden bin. Engen Freunden habe ich nach und nach eröffnet, dass ich bei einer Samenbank war, aber eher beiläufig im Nebensatz. Bei anderen kam es erst zur Sprache, nachdem mein Sohn schon auf der Welt war.nnBestimmt haben sich die meisten Bekannten schon ihren Teil gedacht, aber niemand hat mich gedrängt. Und so fiel es mir auch immer leicht, den richtigen Moment für mich zu bestimmen, wann ich wem was erzähle.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lade dir JETZT meinen Mini-Guide für 0€ herunter

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Juhuuu! Deine Anmeldung war erfolgreich.

Ich verwende Sendinblue als Marketing-Plattform. Wenn du das Formular ausfüllst und absendest, bestätigst du, dass die von dir angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Stehst du schon in meiner
Warteliste für den Onlinekurs
"Fast-Track zur Solomutter"?

Falls nicht: Trage dich jetzt ein.

Hier erfährst du mehr zum Onlinekurs.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Juhuuu! Deine Anmeldung war erfolgreich.

Ich verwende Sendinblue als Marketing-Plattform. Wenn du das Formular ausfüllst und absendest, bestätigst du, dass die von dir angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner