Warst du von Anfang an zu allen total offen mit der Samenspende?

Nein, war ich nicht. Ich habe zwar niemandem etwas Falsches erzählt, ich habe aber auch nicht allen sofort gesagt, wie ich schwanger geworden bin. Engen Freunden habe ich nach und nach eröffnet, dass ich bei einer Samenbank war, aber eher beiläufig im Nebensatz. Bei anderen kam es erst zur Sprache, nachdem mein Sohn schon auf der Welt war.

Bestimmt haben sich die meisten Bekannten schon ihren Teil gedacht, aber niemand hat mich gedrängt. Und so fiel es mir auch immer leicht, den richtigen Moment für mich zu bestimmen, wann ich wem was erzähle.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.