Darf ich vorstellen: Mein erster Podcast

Immer mehr Frauen wählen den Weg, allein Mutter zu werden. Bis die Entscheidung fällt, vergehen oftmals Monate oder sogar Jahre. Mit meinem Podcast für Frauen, die sich ein Kind (auch) allein wünschen, möchte ich Mut machen, Möglichkeiten aufzeigen und einen Einblick in den Alltag als Alleinerziehende und Alleinverantwortliche geben. In jeder Folge unterhalte ich mich mit einer Solomutter oder mit einer Frau, die einen Kinderwunsch hat und ihn gerne ohne Partner angehen möchte. Ich möchte zeigen, dass es ganz verschiedene Wege gibt, Mutter zu werden, dass jede mit ihrer Situation, mit der Entscheidungsfindung, dem Prozess und am Ende auch als Alleinverantwortliche Mutter eines Kindes – oder von zwei bzw. mehr Kids – anders umgeht. Und dass wir doch alle etwas gemeinsam haben. Es geht mir übrigens nicht darum, das Modell Mutter-Vater-Kind ins Abseits zu schieben und alternative Familienmodelle als das Nonplusultra darzustellen. Vielmehr möchte ich zeigen, dass kein Familienmodell besser oder schlechter sein sollte als ein anderes. Und dass wir uns alle respektvoll und neugierig auf andere Sichtweisen und Modelle einlassen sollten. Falls auch du einmal Gast in meinem Podcast sein möchtest, schreib mir gerne. Du kannst hierbei natürlich anonym bleiben. Je mehr Menschen sich trauen, von ihrem Weg zu berichten, desto mehr Mut können sie denjenigen machen, die noch unsicher sind, was ihren eigenen Weg angeht. Und desto entstigmatisierter ist es, allein, mit einem Co-Elternteil, in noch anderen Konstellation Eltern zu werden. Oder aus eigenem Wunsch kinderlos zu bleiben.    Ich freue mich, wenn du mal reinhörst – und wenn du mir eine nette Bewertung hinterlässt, sollte dir der Podcast gefallen. Hast du ein Thema, das du dir für eine Podcast-Folge wünscht? Oder möchtest du gerne auch mal mein Gast sein – gerne auch anonymisiert? Dann schreib mir gerne unter: hallo [ätt] solomamapluseins.de oder nutze mein Kontaktformular. (Letztes Update 13. November 2021)